Sollte diese E-Mail nicht richtig dargestellt werden, dann klicken Sie bitte auf den folgenden Link: Newsletter online ansehen
SILICON SAXONY e. V. Newsletter Ausgabe 23/15
 
News
- Silicon Saxony wirbt in Berlin für Software- und Mikroelektronikbranche
- Siemens baut ersten eHighway in Schweden
- Dresden richtet erste "Deutsche Terahertz-Konferenz" aus
- Mehr Elektrofahrzeuge in Europa: Drei Forschungsprojekte starten unter Leitung von Infineon
- Diamantartige Schichten sparen Treibstoff
- Maßgeschneiderte Chips aus Europa
Termine
- HIGHTECH VENTURE DAYS 2015
- Fraunhofer ENAS: "Systems Integration Technologies"
- IP-Schutz für IT-Unternehmen
- Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften
- 10. Silicon Saxony Day: Jetzt zum B2B-Matchmaking anmelden
- SEMICON West 2015
 
 
 
News  
 
 

Silicon Saxony wirbt in Berlin für Software- und Mikroelektronikbranche | 10.06.2015 

Am 10. Juni trafen sich Vorstandsmitglieder des Netzwerkes Silicon Saxony mit parlamentarischen Vertretern in Berlin. Ziel der Veranstaltung: die Herausforderung "Industrie 4.0" für Politik und Wirtschaft zu beleuchten und die in der Verantwortung stehenden Akteure für weitere Schritte zu sensibilisieren. Zukünftig ist eine noch engere Zusammenarbeit geplant.» mehr
↑ Top
 
 

Siemens baut ersten eHighway in Schweden 

Siemens realisiert in Schweden ein Oberleitungssystem mit Hybrid-Lkw. Auftraggeber ist die schwedische Transportbehörde Trafikverket und der Regierungsbezirk Gävleborg. Die Eignung des Systems für eine kommerzielle Nutzung soll nahe Stockholm getestet werden. Schweden hat ehrgeizige Klimaziele ausgerufen: bis zum Jahr 2030 soll ein von fossilen Brennstoffen unabhängiger Transportsektor entstehen.» mehr
↑ Top
 
 

Dresden richtet erste "Deutsche Terahertz-Konferenz" aus | 08.06.2015 

Vom 8. bis zum 10. Juni fand in Dresden die erste "Deutsche Terahertz-Konferenz" statt. Mehr als 100 Grundlagenforscher und Industrievertreter waren vor Ort, tauschten sich über Wärmestrahlung mit Wellenlängen zwischen 1 Millimeter und 10 Mikrometer aus. Diese ist geeignet, um Materialien zu untersuchen und Objekte zu durchleuchten.
» mehr
↑ Top
 
 

Mehr Elektrofahrzeuge in Europa: Drei Forschungsprojekte starten unter Leitung von Infineon | 09.06.2015 

Drei neue Forschungsprojekte der Europäischen Kommission haben zum Ziel, Elektromobilität günstiger, effizienter und gleichzeitig zuverlässiger zu machen. Mehr umweltfreundliche Fahrzeuge sollen ihren Weg auf Europas Straßen finden. Unter der Leitung von Infineon Technologies werden die bis 2018 laufenden Projekte Europa als Standort für die Entwicklung und Fertigung von Elektrofahrzeugen weiter stärken. Auftakt für die drei Forschungsinitiativen mit einem Volumen von insgesamt rund 67 Millionen Euro war eine internationale Veranstaltung am 9. und 10. Juni in Brüssel. Es nahmen 120 Forscher der 70 Partner aus insgesamt 15 Ländern sowie Vertreter von ECSEL Joint Undertaking, der Europäischen Kommission und des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung teil.» mehr
 
  ↑ Top  
 

Diamantartige Schichten sparen Treibstoff 

Die Beschichtung von Motorenkomponenten mit hartem Kohlenstoff reduzieren deren Reibungswerte nahezu auf null. Weltweit ließen sich so jedes Jahr Milliarden Liter Treibstoff sparen. Ein neues Laser-Verfahren ermöglicht nun die Beschichtung in Serie. Dem Forscher-Team des Fraunhofer IWS ist es gelungen, wasserstofffreie ta-C-Schichten im großtechnischen Maßstab und in gleichbleibender Qualität herzustellen.» mehr
↑ Top
 
 

Maßgeschneiderte Chips aus Europa | 10.06.2015 

Im europäischen Forschungsprojekt THINGS2DO (Abkürzung für: "Thin but great Silicon to Design Objects") soll ein nachhaltiges Ökosystem zur Realisierung neuer Halbleiterkomponenten in Europa entstehen. Kleinen und mittelständischen Unternehmen soll es ebenso wie Industrie und Forschung erlauben, IP-Komponenten nach Bedarf zusammenzufügen, zu integrieren und zu fertigen. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der europäischen Initiative ENIAC über vier Jahre mit rund 6 Millionen Euro gefördert. Im Konsortium sind die Silicon Saxony Mitglieder Cadence Design Systems, Dream Chip Technologies, Fraunhofer IIS/EAS, GLOBALFOUNDRIES Dresden sowie MunEDA mit dabei.» mehr
 
  ↑ Top  
 
 
Termine  
 
 

HIGHTECH VENTURE DAYS 2015 | 15.06.2015 

Die HIGHTECH VENTURE DAYS richten sich an kapitalsuchende Hochtechnologie-Unternehmen. Bei einem Pitch-Event am 5. und 6. Oktober in Dresden präsentieren sich 40 ausgewählte Firmen über 60 internationalen Investoren. Weitere 20 Unternehmen erhalten die Gelegenheit, sich im Innovation Village der Semicon Europa vorzustellen. Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2015.» mehr
↑ Top
 
 

Fraunhofer ENAS: "Systems Integration Technologies" | 23.-24.06.2015 

Das nächste Seminar für die Bereiche Nanotechnologie, Nanomaterialien und Nano-Zuverlässigkeit findet am 23. und 24. Juni im Fraunhofer ENAS in Chemnitz statt. Das Thema der Veranstaltung lautet dann: "System Integration Technologies". Gemeinsam gilt es, die Herausforderung bei der Überführung von Smart Systems auf den freien Markt zu meistern.» mehr
↑ Top
 
 

IP-Schutz für IT-Unternehmen | 30.06.2015 

"(Wie) Lässt sich geistiges Eigentum an Software schützen?", diese Frage steht am 30. Juni im Mittelpunkt der nächsten Roadshow des HighTech Startbahn Netzwerk e. V. Unter dem Titel "IP-Schutz für IT-Unternehmen" beleuchtet Hendrik Kamp (BIZ | LAW) umfassend Möglichkeiten, Software rechtlich zu schützen und diese dementsprechend zu vermarkten.» mehr
↑ Top
 
 

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften | 03.07.2015 

"Nachtaktiv" lautet das Motto der diesjährigen "Langen Nacht der Wissenschaften". Am 3. Juli öffnen Dresdner Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen ihre Labore, Hörsäle und Archive für die Öffentlichkeit. In Vorträgen, Experimenten, Führungen und Ausstellungen können die Besucher Technik, Naturwissenschaft, Forschung und Innovation erleben.» mehr
↑ Top
 
   
 

10. Silicon Saxony Day: Jetzt zum B2B-Matchmaking anmelden | 07.07.2015 

Am 7. Juli trifft sich die Silicon Saxony Community unter dem Motto "INTELLIGENT.DIGITAL.VERNETZT" zum 10. Silicon Saxony Day in Dresden. Im Internationalen Congress Center stehen Präsentation von Produkten und Innovationen sowie der Austausch von Ideen und Visionen im Mittelpunkt. In zahlreichen Fachsessions und Workshops werden die Fokusthemen des Clusters intensiv beleuchtet. Knüpfen Sie zusätzliche wertvolle Kontakte zu Mitgliedern unseres Netzwerkes. Melden Sie sich jetzt zum B2B-Matchmaking 2015 an.
  
Ein Matchmaking Event ist ein schneller und einfacher Weg um mögliche Kooperationspartner zu identifizieren. Den Teilnehmern stehen kurze Zeitfenster von 20 Minuten für das gegenseitige Kennenlernen zur Verfügung. Dann folgt bereits das nächste Gespräch. » mehr
 
  ↑ Top  
   
 

SEMICON West 2015 | 14.-16.07.2015 

Die SEMICON West 2015 – die größte Fachmesse für die Halbleiterindustrie in Nordamerika – findet vom 14.-16. Juli in San Francisco/USA statt. Hier werden die neuesten Innovationen, Produkte, Prozesse und Dienstleistungen für die Entwicklung und Herstellung hochentwickelter Elektronik vorgestellt. Das diesjährige Thema lautet "Generation Next: A new concept in topic-based engagement".» mehr
↑ Top
 
 
 

Impressum

SILICON SAXONY e. V.
Manfred-von-Ardenne-Ring 20 / D-01099 Dresden
Tel.: +49 351 8925 888
Fax: +49 351 8925 889
E-Mail: info@silicon-saxony.de
Internet: www.silicon-saxony.de
 
Vorstand: Heinz Martin Esser, Gitta Haupold, Helmut Warnecke, Prof. Dr. Frank Schönefeld
Sitz: Dresden / Registergericht Dresden VR 3903 / USt-ID: DE222662079
 
Der Newsletter wurde an folgende E-Mail-Adresse gesendet: {email}
 
Zum Abbestellen unseres Newsletters klicken Sie bitte auf folgenden Link: {unsubscribe}
 
Bei Fragen oder Anregungen senden Sie bitte eine Mail an redaktion@silicon-saxony.de
 
Unser Newsletter-Archiv finden Sie hier.


Facebook    linkedin    Xing
 
{statistic_picture}